1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Pappeln müssen gefällt werden

Aachen : Pappeln müssen gefällt werden

Als Maßnahme zur Förderung des Naturschutzes soll nach Mitteilung des Fachbereichs Umwelt der Stadt Aachen die linksseitig der Inde und nördlich der Grachtstraße gelegene Anpflanzung von ca. 50 Pappeln voraussichtlich noch in dieser Woche gerodet werden.

nA ieahrclznhe Setenll im rgeNuscaizttbtehu tnaeIld wuerd in rheüerrf Zite erd nantreuha Auadewln ma feUr red edIn udn iehrr ssleüuZf ducrh eein ieerlaG aus anepplP rste.tez uAs Rkühtsicc auf die ielTwetr driw dei iänlklFota frutksrgizi nud adimt haßebualr dre coeSthinz für Ns,-it ,rt-Bu -Whno ndu tntfshtteulZucä Bgueciüdrethh.rf dre Rogdu,n die eurnt enigLut des Geedfesonismmteart udn ni simunAtbgm mit red rUeetnn Lsfhenhödaecardbst hgcuhtedrfür iwd,r nloels ide im werstbUucnhe edr paenplP dkoenmmfeaun srEldebneetän udn edi zaenenendrng ßrnöreeg bnäzetlGedesöh os etiw wie mcghliö tnecshog nodS.ehwercn mi etsHbr rwdi ufa der lFhäec stepcennrhed ned seszunngetteF esd Nscghaeretutezbutsi taInedl ine udlaAw gge.lnate negeroVdwi rdween ,Eelrn ebra uhac ,hnEcse eet,Siliehc Br,arnohge ckhrTeeaibrusn dnu rnadee tcpsaiheenuy Anret Igzentlpmf.aan Zgue der llFäkainto önknen auf erd hrßcaettasrG snicwhze etunahuaKrs dun ueFndr ekeclrvrhieh uigenrhectäiBngten nov zukrer aeDur cniht seshseanlsuocg wer.end Hüfreri bttiet ads Pboersüsre edr tdSta cenAah um esrtn.inäsVd