1. Lokales
  2. Aachen

Aachener gewinnt Radio-Contest: Oliver Schmitt ist der „beste Musiker im Westen“

Aachener gewinnt Radio-Contest : Oliver Schmitt ist der „beste Musiker im Westen“

Viele Aachener kennen ihn von Adventskonzerten der Polizei oder spätestens, seitdem die Feuerwehr mit „seiner“ Version von „Immer wieder geht die Sonne auf“ durch die Straßen fährt. Doch nun kennt das ganze Bundesland Oliver Schmitt.

Oliver Schmitt, der „im wirklichen Leben“ Kriminalhauptkommissar bei der Aachener Polizei ist, singt für sein Leben gern. Dass er das mit einigem Erfolg tut, zeigt sich unter anderem dadurch, dass er als Sänger des Landespolizeiorchesters auftritt. Jetzt hat der Aachener mit seiner eigenen romantischen Pop-Ballade „Speechless“ bei einem Radio-Contest des Westdeutschen Rundfunks teilgenommen, und zwar mit Erfolg.

In der Sendung „Pop!“ bei WDR2 werden regelmäßig drei Bands aus NRW vorgestellt. Eine Woche lang können die Hörer dann darüber abstimmen, welcher Musiker ihnen am besten gefällt. „Es geht darum, die freien Bands und Solisten im Lande dabei zu unterstützen, bekannter zu werden“, erklärt Stefanie Schneck von der WDR-Pressestelle auf Anfrage. Durch die Teilnahme im Wochenvoting sowie durch die Radiovorstellung entstünden für die viele neue Kontakte.

Feuerwehr und Polizei singen gegen Einsamkeit

Wie groß die Konkurrenz bei diesem Wettbewerb ist, und wie viele Zuhörer an der Abstimmung beteiligen, will der WDR nicht verraten, nur soviel: „Die Zahl der Bewerbungen variiert, angenommen werden aber verständlicherweise nur Aufnahmen, die klang- und spieltechnisch auf einem gewissen Level sind.“

Und was sagt Oliver Schmitt selbst über seine Gesangskunst? „Musik ist einfach eine Leidenschaft für mich, die ich gar nicht steuern kann.“

(slg)