Aachen: Ohne Lehre geht nichts

Aachen: Ohne Lehre geht nichts

„Geld verdienen ohne Ausbildung - das geht nicht (mehr)”: Zum Thema betriebliche Ausbildung gibt es am Dienstag, 17. März, 18 bis 20 Uhr, eine Informationsveranstaltung im Josefshaus, Kirberichshofer Weg 6a. Sie richtet sich besonders an junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte und deren Eltern.

Stadt Aachen, Agentur für Arbeit, Industrie- und Handelskammer sowie die Handwerkskammer stellen zusammen mit dem „Dialog der Religionen” verschiedene Ausbildungsberufe in Handwerk und Industrie vor. Auszubildende und Ausbilder werden ebenso zu Wort kommen wie die Ausbildungsberater der Kammern und eine Berufsberaterin der Agentur für Arbeit.

Moderiert wird die Veranstaltung von Iris Kreutzer, Integrationsbeauftragte der Stadt Aachen, Hans-Helmut Lehmkuhl, Bereichsleiter der Agentur für Arbeit, sowie Achim Kaiser, Lokalchef der „Aachener Nachrichten”.