Aachen: „Oche mi Oche“: Seltene Ehrung für Hans Montag

Aachen: „Oche mi Oche“: Seltene Ehrung für Hans Montag

Die Haarbachtalhalle in Haaren ist am Wochenende fest in der Hand der KG Eulenspiegel. Am Samstag, 4. Februar, steigt ab 16 Uhr das Närrisches Festival für Kinder- und Jugendgruppen.

Acht befreundete Gesellschaften werden erwartet. Ab 19.10 Uhr übernehmen dann die Erwachsenen die Veranstaltung. Auch hier haben elf befreundete Gesellschaften ihren Besuch angekündigt, darunter auch die beiden Stadtteilprinzen aus Haaren und Brand.

Gegen 20.25 Uhr wird dann dem bekannten Stimmungssänger Hans Montag eine ganz besondere Ehrung zuteil. Für seine besonderen Verdienste im Aachener Karneval verleiht ihm die KG Eulenspiegel den höchst seltenen Sonderorden „Oche mi Oche“. Diesen Orden erhielten unter anderem Altmeister Jupp Reulen, die ehemaligen Oberbürgermeister Hermann Heusch und Jürgen Linden sowie AAK-Ehrenpräsident Franz Baumann.

Am Sonntag, 5. Februar, beginnt um 14 Uhr ebenfalls in der Haarbachtalhalle die Puffelsitzung als Familiensitzung. Die Veranstaltung ist für Familien und gleichermaßen für Senioren geeignet, Rollstuhlfahrer sind willkommen. Im Eintrittspreis von vier Euro sind Kaffee und Puffel für die Gäste inbegriffen.

Im Programm werden neben den Prinz Thomas III. und Märchenprinz Luc I. auch De Pöngche, die Oecher Stadtmusikanten, Kurt Christ und der Oecher Wirt Michael Radermacher auftreten. Natürlich sind auch die eigenen Tanzformationen Crazy Diamonds und Little Diamonds dabei.

Mehr von Aachener Nachrichten