Oberforstbacher Straße: Autofahrerin muss aus Wagen befreit werden

Alleinunfall auf Oberforstbacher Straße : Autofahrerin muss aus Wagen befreit werden

Glück im Unglück hatte am Montagabend eine Seniorin aus Belgien, als sie auf der Oberforstbacher Straße zwischen Oberforstbach und Kornelimünster die Kontrolle über ihr Auto verlor und von der Straße abkam.

Wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 19.15 Uhr. Demnach habe die Frau aus bislang ungeklärter Ursache auf der kurvenreichen Strecke in Höhe der Einmündung Rote Gasse die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, sei von der Straße abgekommen und mit ihrem Wagen im Graben gelandet.

Die Feuerwehr musste die Seniorin aus ihrem Auto befreien – sie blieb aber unverletzt. Für die Dauer der Bergung, Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten war der Abschnitt kurzzeitig gesperrt. Insgesamt waren rund ein Dutzend Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr, Polizei und des Rettungsdienstes vor Ort.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten