Aachen: Notruf missbraucht und ab in die Zelle

Aachen: Notruf missbraucht und ab in die Zelle

. Ein 26-jähriger Mann, der am Dienstagabend gleich mehrfach Polizei und Feuerwehr ohne Grund alarmiert hat, landete kurze Zeit später in einer Polizei-Zelle.

Bei einem der zahlreichen Anrufe wurden die Beamten am anderen Ende der Telefonleitung zum Teil massiv beleidigt. Der stark alkoholisierte Mann wurde ausfindig gemacht und zur Verhinderung weiterer Straftaten bis zum Mittwochmorgen aus dem Verkehr gezogen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen des Missbrauchs von Notrufen eingeleitet.

Mehr von Aachener Nachrichten