Nic Knattertons neues Album „Schnitzereien auf einer Parkbank“

„Schnitzereien auf einer Parkbank“ : Nic Knattertons neues Album geht zurück zu den eigenen Wurzeln

Serie „Bands im Blick“: Nic Knattertons CD „Schnitzereien auf einer Parkbank“ präsentiert 13 Songs mit der Essenz aus 25 Jahren Rap. Die Texte drehen sich vorwiegend um persönliche Erfahrungen.

Der Aachener Rapper Nic Knatterton alias Dominik Walter geht mit seinem neuen Album „Schnitzereien auf einer Parkbank“ zurück zu seinen musikalischen Wurzeln. Nach actionreichen Jahren mit unzähligen erfolgreichen Kooperationsprojekten, unter anderem mit seiner Ehefrau Johanna und mit seiner Band Marmaladenfabrik, wollte Walter wieder ein reines Nic Knatterton-Album veröffentlichen, bei dem alle Texte aus seiner Feder stammen.

Herausgekommen sind 13 Songs: die Essenz von 25 Jahren Rap der Marke Nic Knatterton. Textlich geht er auf der CD „Schnitzereien auf einer Parkbank“ einen geänderten Weg. Behandelten seine bisherigen Texte vermehrt buddhistische Themen, benutzt er nun eine allgemein verständlicheren Sprache, die sich nicht mehr ausschließlich mit buddhtischen Denkweisen befassen. Die Texte drehen sich vielmehr um persönliche Erfahrungen und einen daraus resultierenden Umgang damit.Mit an Bord sind sein langjähriger Mitstreiter Christof Middelstädt, der sich mit seiner Firma „Dreist und Dreckig“ um die Label-Arbeit kümmert, sowie eine neue Promotionagentur aus Berlin. Ebenfalls neu ist eine Videoproduktionsfirma, mit der Nic Knatterton die Songs „Als-Ob-Modus”, „Oldschool, Vintage, Nostalgie” und „Schnitzereien auf einer Parkbank” als Vidio-Clips zurzeit visuell umgesetzt.
Weitere Informationen im Internet unter: www.nic-knatterton.de

Mehr von Aachener Nachrichten