1. Lokales
  2. Aachen

Neuer Chordirektor gab sein umjubeltes Debüt

Neuer Chordirektor gab sein umjubeltes Debüt

Aachen. Das Benefizkonzert des Sinfonischen Chors in der überfüllten Kirche St. Jakob öffnete nicht nur die Herzen der Zuhörer. Nach dem begeisterten Beifall spendeten sie für die Flutopfer in Südasien 2560 Euro - ein Erfolg, den kaum jemand erwartet hat und der nun dem Kinderhilfswerks Unicef zu Gute kommt. Anlass zu diesem Konzert von Aachens größtem Konzertchor war das Debüt des neuen Chordirektors Frank Flade, der mit Beginn der laufenden Saison hauptamtlich die Chöre am Theater Aachen einstudiert. Auf dem Programm standen zu Beginn drei Werke für Trompete und Orgel von Arcangelo Corelli, Georg Friedrich Händel und Giovanni Battista Martini.

aokMik taa,aokK unree Sreloeromttpo mi rfornSesectneoihi, lnzätge druhc eid liazlrBn rde ptrmeeoT und nimee mosankelle .titAfutr Perte zlcuhS wra sla rgsnOati nie siflühereman ertra.nP rDe nHökuhetp esd dAnsbe raw ied ufüAnrughf rde esesM in urDD- nov Anitnon rkDvoá üfr ,Soil eienmghcst rohC ndu rO.leg ieS zitcnehe hsci duhrc psgeiermnäa eiloMdk udn aiitnltKtaäb sua. rDe oihfnsSince Crho echmat ads sbnwreetemerk euitlhdc. oVn anrFk ldFae gczvirüolh it,brvreeoet akm rde hCor huac itm nde mi lhgreViec uz nneei nroatKlazse nheeciwgrsrei sncstahueik Bngeniendgu in .tS okbJa hec.rtzu eShr regaeignt dnu atxek eletite re den ohr,C dre se hdruc neie soluercvkleind sgteniLu dtanke. saD srndViete Fadsel tsi es hu,ac dsas rde ohCr toefichflsnhci retügjnv und atdmi ckllginah srtesvereb ur,wde bwoie er itm dunr 110 Snäiernegnn ndu närSgne noch hcint nmiela in rvello tSerkä ttaau.fr bEneos wei der rCho stbceha sda üreivoghzcl dun regkaähthcio ttaSl.otersteqnui iDe ioinnSraspt isaL Graf, die zaepS-ioznrstiMon aatriizP ronbrHe dun edr tssaiBs adiulCsu uMht sidn edn saTrhneue-rheBtce ni elvine nlolRe bnakent und tb.elieb üFr den rarteeknnk hlaceiM dEen ünehbamr JoeHge-n hRo ied tTorp,ierena ied re mit auvrroB uüllsfta.e reetP zSlhcu awr fua dre rgeOl ucha ireh ine lteenlezrex eeegtBlir.