Aachen: Neue Postfiliale in Brand eröffnet

Aachen: Neue Postfiliale in Brand eröffnet

Brands neue Postfiliale hat eröffnet: in Verbindung mit dem Schreibwarengeschäft Heiligers finden die Kunden das Postangebot jetzt an der Trierer Straße 718.

Diese Partner-Filiale löst die Post am Brander Markplatz ab. „Die jetzige Lage finde ich ideal”, so Hannelore Heiligers, selbstständige Kauffrau und Leiterin der Filiale. „Mit 180 Quadratmetern ist der Raum zudem sehr viel größer und behindertengerecht.”

Das Personal der Geschäftsstelle am Brander Marktplatz wurde nicht übernommen. „Die Mitarbeiter werden aber in anderen Filialen beschäftigt”, sagt Dieter Pietruck von der Postpressestelle in Düsseldorf.

Das vierköpfige Personal der Partner-Filialen wird entsprechend geschult und in den ersten Tagen von einem erfahrenen Coach begleitet. Es ist - ebenso wie die Angestellten der Deutschen Post - zur Verschwiegenheit und zur Wahrung des Postgeheimnisses verpflichtet.

Seit 15 Jahren wandelt die Deutsche Post inzwischen ihre Geschäftsstellen in „Filialen im Einzelhandel” um. Deutschlandweit existieren nur noch 600 eigenbetriebene Stellen. Über so manche Kritik aus der Politik an diesem Vorgehen hat Dieter Pietruck sich geärgert: „Einige Reaktionen waren nicht schön.”

Für ihn liegen die Vorteile der Filial-Umwandlungen klar auf der Hand: „Die Post bleibt in Brand, das Angebot für die Kunden wird erweitert und der Service ist - beispielsweise durch kundenfreundlichere Öffnungszeiten - besser.” Das überprüft die Deutsche Post mit Testkäufern, um gegebenenfalls Nachschulungen anzuordnen. Die Umwandlungen seien notwendig, um Kosten zu sparen, erklärt Pietruck. Nur so könne man die Dichte des Filialnetzes halten. Auch für die Partner lohne sich die Zusammenarbeit: „Die Post bringt Leute ins Geschäft.” An die neue Filiallösung gewöhnen sich die Kunden laut Pietruck schnell: „Umfragen haben gezeigt, dass sie dieses Modell gut annehmen und sehr schätzen.”

Die neue Postfiliale ist montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr und von 15 bis 18.30 Uhr sowie samstags von 8.30 bis 13 Uhr geöffnet.

Mehr von Aachener Nachrichten