Aachen: Neue Ortseingänge: Umbau soll 2015 beginnen

Aachen: Neue Ortseingänge: Umbau soll 2015 beginnen

Die vor Jahren beschlossenen Umbauten der Ortseingänge in Haaren und Verlautenheide lassen weiter auf sich warten. Dies geht aus einer Antwort der Verwaltung auf eine Anfrage der Bezirks-CDU hervor.

Nach neuestem Stand könne nunmehr im Jahr 2015 mit dem Bau von Mittelinseln und Verengungen auf der Alt-Haarener-Straße, Haarener Gracht und Verlautenheidener Straße gerechnet werden.

In Haaren und Verlautenheide sorgen diese Bauverzögerungen für erheblichen Unmut, da die Umbauten eigentlich schon im Jahr 2012 erfolgen sollten. Politik, Verwaltung und Anwohner erhoffen sich davon einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit, denn zu schnell rasen Autofahrer an diesen teils abschüssigen Straßen in die Wohnsiedlungen hinein, zu groß sind die Gefahren für die dort lebenden Menschen.

Die Verzögerungen seien laut Verwaltung vor allem auf Personalengpässe zurückzuführen. Im nächsten Jahr sei jedoch mit dem Umbau zu rechnen. Die Umgestaltung der Alt-Haarener-Straße in Höhe Autobahn soll im Zuge der Kanalbauarbeiten erfolgen.

(gei)
Mehr von Aachener Nachrichten