1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Neue Boule-Anlage soll auch zu einem geselligen Treffpunkt werden

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Neue Boule-Anlage soll auch zu einem geselligen Treffpunkt werden

„Bereits 460 v. Chr. sprach Hippokrates, es sei gut, das Spiel mit den Kugeln“, berief sich Bezirksbürgermeisterin Marianne Conradt auf den griechischen Arzt, um die Vorzüge des beliebten französischen Boule-Sports zu betonen. Jetzt eröffnete sie die neue Boule-Bahn am Johannes-von-den-Driesch-Weg.

Die Eunigrtrhc edr nalAge iggn mi hJar 2016 fua niee Iitnveiiat esd sreüretgwNBkz-re Hö,rn emd putunkPls nzsgrgBegteunmeun dnu red cnihoatekhls ieemedrnhKcenig .tS natbsaSei ukücz.r

Der doratSnt der leaBBou-hn uaf red hänecfüGlr ma rJeaDnisogsn-ce-h-eonvd-neWh weiser chsi abdei sla kefertep eLga. Hrie retnfef schi elive veesencerhdi kAeetru sau edm lereitV, nes,saaPnt enhowBer udn ehucersB sde ni.erozSemtsernun hcDur die ueen Aganel diwr eeirsd nlteazre trO bteble und töfderr das diMaetrinne im .terQaiur zauD etrnag ucha die ibnede ueenn eäBnk ierktd na red leihcfSpelä bie, nov dnnee enie dhurc dei dnienKreihcgeme .St snaiSetba zaeritnnif r.uedw

Ktaja ndu reeHni öbönhhTen nov der leimtenGeguedni bchnetar neei cerndhneseept atelektP n,a rbveo rirgbBiineürsteremzkes Ctdraon mit edm fWur eds netres henicwsS„“ ide nhBa flilfoezi nreeöetf.f Ich„ höectm lnlae tieeBtlinge ein Lbo ansepsehruc nud cmhi iuhrscdlküca ebi edn aniIrtoneit für rih anetmeEgng knabede.n Ihc eüsnchw eInhn eivl aSpß nemdirntiae fau rde eenun Bleo.nhbau bA etzjt nkan ierh im setneb nnieS des tWeors eien hurgie euKlg snhgeoecb ,nee“wrd gatse neariaMn nCtd,aor orveb amgemsnei imt erd lpeeggurpeK des asHu nHör ied rntees afsthfhnleicecnrud fmptWekteä atgerganseu uwe.nrd