Aachen: Nachbar lädt ein: Riesenrad für lau

Aachen: Nachbar lädt ein: Riesenrad für lau

So klappt´s auch mit den Nachbarn: Rund 180 Kinder der Domsingschule haben am Freitag ein paar Runden mit dem Riesenrad auf dem Katschhof gedreht - für lau.

Der Betreiber des Fahrgeschäfts hatte den Schülern aus der direkten Nachbarschaft den Spaß spendiert.

Als das Riesenrad für das September Special aufgebaut wurde, hatten sich die Kleinen immer wieder die Nasen an den Fensterscheiben ihrer Klassenräume plattgedrückt. Nachdem es dann stand, fragte Schulleiterin Irma Wüller am Kassenhäuschen mal vorsichtig nach, ob man vielleicht zu günstigeren Konditionen fahren könne. Prompt wurde die ganze Truppe eingeladen.

„Der ist noch nicht einmal vom Stuhl gefallen, als ich ihm die Zahl 180 genannt habe”, sagt Irma Wüller. Und so konnten die Grundschüler ihre Schule und den Rest der Stadt einmal aus der Vogelperspektive betrachten. Weil das bestimmt lehrreich ist, kann sich die Schulleiterin vorstellen, dass von dem etwas anderen Schulausflug nun Bilder gemalt oder Geschichten geschrieben werden.

Bis zum Sonntag dreht sich noch das große Rad und drumherum spielt die Musik beim September Special.

Mehr von Aachener Nachrichten