1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Nach angedrohtem Amoklauf: Schüler muss AFG verlassen

Aachen : Nach angedrohtem Amoklauf: Schüler muss AFG verlassen

Der 15-Jährige, der vor rund zwei Wochen „zum Scherz” einen Amoklauf am Aachener Anne-Frank-Gymnasium angekündigt und damit eine Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften ausgelöst hatte, ist von der Schule verwiesen worden.

iWe ceuSthlerli rdlhoBet leiritWhnc nebüergge der chaAnree tZeungi teobnet, hbea se sich ide oailpfnkznneriDeiszr sde AFG - zu hir ghreneö here,rL uSliteglunch dnu rttereVer red telErn dun dre leSrhüc - ihtcn„ ltchei tcem.gha” tchitLze abhe mna nahc irdahrtbegnüsnvielie nztiSgu aber neeki eivrntlteaA muz ilvsueShwrec eeehgs.n eDr sit reba nohc chnit tetgc.ifärkhsr Da der 1ä-higJ5re hgcltflhpuciis tis, ssum eid ksBrerieruizegng ads etztel Wtor hsee.ncrp Das rdiw cnah iugnneM lcnhirWsiet aber tnihc hemr sbi umz eEnd sed ujrshalSche in iwez onhWec cees.hheng siB anhdi belebi der 5J1-ehrgäi afu emd FA.G eteitBgle rdwue dei tbeBkeanagn esd eseivlrcsuhSew ma gasDeitn hcdur toseePrt seenir aaleKkn.eesnamrds Auf paetTsnannrre oefnretrd ise dne eblbierV dse ,engnuJ osastennn werde nma ltsebs eid Suehcl n.earvssel acNh äGphsrence imt end eünhcSrl bhea cshi dei outnSatii baer iweder hbegrui,t tgaes rct.ilWehin