1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Musik zu laut: Sechs Anzeigen, zwei Festnahmen

Aachen : Musik zu laut: Sechs Anzeigen, zwei Festnahmen

Weils nicht zum Aushalten war, hatten Anwohner des Seilgrabens in der Nacht von Samstag auf Sonntag gleich mehrfach die Polizei gerufen. In einer Wohnung hörten knapp 40 junge Leute Musik. Allerdings sehr laut und bei geöffneten Fenstern.

Breesti mlenia ethat die iilzeoP dei uppreT erm,anth edi Lursäettka zu ednrriuzee udn edi enrFets zu .elnehcsiß Es flha .stcinh eBim zteeinw euBhsc csuhgl end eanmBet altu zhicteelbiPori sftoor eine vrsgeaegsi migtnuSm gtgneen.e slA es uz ineem eenHdnegamg m,ak drnerefto ide hsnertügudnOr ntrregäVsuk it.naM emd noelPrsa ovn tach angeewtfnSrie ewudr die hueR edeirw ge.eselthlrt geeGn fnüf renäMn dun enei auFr dnuwre aegzSianrftne eengw turgesuöhRn nud ddtraWenis gngee beelaimePtioz tesartt.et wZie nenMär im lAter vno 26 dnu 22 aernJh nrewdu ni erhaGawsm gmneonem, wiel sie apungsorecshene eeezwarPvltnsi ithcn lenot.gf