1. Lokales
  2. Aachen

Zusammenstoß im Einmündungsbereich: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zusammenstoß im Einmündungsbereich : Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall ist am frühen Donnerstagmorgen ein Motorradfahrer in Aachen schwer verletzt worden. Offenbar hatte ein 48-jähriger Autofahrer das Zweirad im Bereich Rothe Erde übersehen.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 5.20 Uhr. Demnach bog der Pkw von der Düppelstraße nach links auf den Reichsweg ab.

Dort war bereits ein 34-jähriger Motorradfahrer vom Adalbertsteinweg kommend unterwegs. Im Einmündungsbereich Düppelstraße/Reichsweg kam es dann zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Motorrad mit Fahrer gegen einen am Seitenstreifen geparkten Wagen geschleudert. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Nach derzeitigem Stand besteht keine Lebensgefahr. Es entstand insgesamt ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Während der Unfallaufnahme wurde der Bereich für den Verkehr gesperrt.

Ein Sachverständiger wurde zur Unfallrekonstruktion hinzugezogen. Erste Ermittlungen ergaben, dass der polizeibekannte 34-Jährige aus Stolberg nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

(red/pol)