Aachen: Möbel Boss schließt Haus in Aachen

Aachen : Möbel Boss schließt Haus in Aachen

Die Aachener Filiale der Möbelhauskette Boss an der Dresdener Straße wird zum Jahresende 2018 schließen. Das bestätigte das Unternehemen mit Sitz in Porta Westfalica auf Anfrage unserer Zeitung.

Das Unternehmen begründet die Schließung damit, dass der Immobilieneigentümer den Mietvertrag des Filialgebäudes nicht verlängert hat. Er möchte den Standort einer anderweitigen Nutzung zuführen. Umsatz und Erfolg des Marktes seien für diese Entscheidung von keinerlei Bedeutung gewesen, betont Unternehmenssprecherin Henrike Hohmeyer. „Im Gegenteil: Wir möchten unsere Präsenz im Raum Aachen erhalten und sind bereits auf der Suche nach Alternativstandorten“, teilte sie mit.

Von der Schließung betroffen sind 21 Mitarbeiter im Aachener Markt. Allen werde die Möglichkeit angeoten, in andere Filialen zu wechseln. Eröffnet wurde der Standort in Aachen im Dezember 1997 und gehört damit tendenziell zu den älteren Möbelhäusern des Unternehmens, das bundesweit rund 100 Filialen betreibt und aktuell berund 2350 Mitarbeiter beschäftigt. Die nächsten Filialen von Aachen aus sind in Düren und Mönchengladbach.

(hr)
Mehr von Aachener Nachrichten