Aachen: Moderate Guest zieht es auf die Livebühnen: Auftritt im Wild Rover

Aachen : Moderate Guest zieht es auf die Livebühnen: Auftritt im Wild Rover

Aus musikalischer Sicht ist es ruhig in Aachen. Das berüchtigte „Sommerloch“ hat sich — wie jedes Jahr — aufgetan und so fällt die Übersicht an Konzerten in dieser Woche sparsam aus. Doch gibt es — ebenfalls wie in jedem Jahr — einige unverdrossene Veranstalter, in deren Cafés, Lokalen oder Kneipen trotzdem Live-Musik angeboten wird.

Eine dieser Kneipen ist das Wild Rover. Dort tritt am Samstag, 4. August, die Band Moderate Guest auf. Zum ersten Mal sind Stefania Esposito (Gesang), Matthieu Doucet (Gitarre), Adrian Jansen (Bass), Emanuele Corsetti (E-Piano) und Janis Griebel (Schlagzeug) dort als Gruppe zu Gast.

Im Gepäck haben die fünf Musiker eine Mischung aus Alternative Rock, Funk und Blues. „Wir spielen teilweise Cover, die wir in unseren Stil gewandelt haben, fokussieren uns nun jedoch mehr auf eigene Songs. Jeder bringt sich ein und wir haben eine tolle Basis gefunden, auf die wir sehr stolz sind“, erklärt Schlagzeuger Janis Griebel. Und diesen Sound möchten die beiden Italiener, der Franzose und die beiden Deutschen gerne der Öffentlichkeit präsentieren. Erfahrungen sammeln Moderate Guest bei fast jeder Gelegenheit, die sich bietet, als Vorband, bei Betriebsfeiern oder bei Hochzeiten, wie Janis Griebel erklärt. Doch die Band zieht es natürlich weiter in die Öffentlichkeit. Was auch gut ist, denn Musik wie Moderate Guest sie machen, gehört auf jeden Fall live auf die Bühne.

„Eine Super-Location“

Den Auftritt im Wild Rover haben die Musiker aus eigenem Antrieb gestartet, „da wir einfach riesen Spaß daran haben und das Wild Rover eine Super-Location und ein tolles Forum für Bands und Musiker bietet“, sagt Janis Griebel, der hofft, dass die Zuhörer Gefallen an der Band und der Musik von Moderate Guest finden. Im Großen und Ganzen über wiegt aber die Vorfreude bei den fünf Musikern: „Wir können es kaum erwarten und freuen uns auf einen tollen Abend mit jedem, der zuschauen mag.“

Wer sich nun gerne selbst überzeugen möchte, der sollte am Samstag auf jeden Fall ins Wild Rover gehen. Moderate Guest legen ab 20 Uhr los.