1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: „Mittagsgespräche”: Halbe Hundert nun voll

Aachen : „Mittagsgespräche”: Halbe Hundert nun voll

Exzellenzen und Eminenzen, Botschafter und Bischöfe, Präsidenten und Parlamentarier, Wirtschaftler und Wissenschaftler, Bundeswehr und Handwerk, Minister und Medien, Kirche und Kultur: Rang und Namen schaut als Referent vorbei, wenn der Wirtschaftsrat der CDU in Aachen zum „Mittagsgespräch” bittet.

mA nmmdeonke ,cMotwhti 1.0 s,uguAt wrid imt edm 5.„0 gähgstciM”tsepra nie äuuiJmlb ebnga.eng uZm bJuel üfgt se sich a:tttrehscävdis sngathreE ndu eesnrdertF wdir red eneu trenatnnres-NeniiWmGRieo Anirm ashLetc uas cAhane ni.se iBe elnla n,nrieVee die neülbh nud dgeee,hni cektst mties erd tetivreiezil eutg„ eiG”ts ae.tnhird iemB rstaafscriWhtt rde CDU ni cenhaA ßhtei dre rreHebt e.öPrrpm Der omlvrigea adrznVeeniovtrosdsst red Ancehrea anBk ist red ecrokShtpsresine edr -DCnaUnhe rVgie.egnniu Mti rbrepaüsr ssPniao hatmc edr g7h4äreiJ- nseei rteb.iA Dei uttrifetA sreien ghginhnraoce Geäst remitdreo re tim ahmwer dcshatniopemil ki.ceshGc