Aachen: Mit Schwimmflügeln durch Aachen

Aachen : Mit Schwimmflügeln durch Aachen

Trotz vorausgegangener Unwetterwarnung, teils starker Regenfälle und heftigem Gewitter ist Aachen in der Nacht zu Mittwoch von größeren Schäden verschont geblieben. „Die Aachener Polizei musste zu keinem witterungsbedingten Einsatz ausrücken“, teilte ein Sprecher mit.

Und auch die Feuerwehr sagte auf Anfrage unserer Zeitung: „Es war ruhig. Typisch wetterbedingte Einsätze hatten wir nicht.“ Doch manch einer hatte sich die Warnungen offenbar sehr zu Herzen genommen und sich gut auf die Regenfälle vorbereitet. Dazu ein Auszug aus einem Einsatzprotokoll der Polizei von Mittwochfrüh um 07.32 Uhr:

„Bitte kommen Sie zur Albert-Einstein-Straße, hier torkelt jemand über die Straße.“

„Können Sie die Person beschreiben?“

„... männlich, Oberkörper frei, Jacke über dem Kopf, Schwimmflügel an, Alkohol in der Hand.“

(lwe)
Mehr von Aachener Nachrichten