Eschweiler: Mit Holzschläger auf einen Mann eingeprügelt: Schuss fällt

Eschweiler : Mit Holzschläger auf einen Mann eingeprügelt: Schuss fällt

Am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr kam es in der Rosenallee auf offener Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Männern. Dabei fiel auch ein Schuss.

Wie Petra Wienen, Sprecherin der Aachener Polizei, am Montag mitteilte, gingen bei der Auseinandersetzung zwei der Männer gegen einen dritten vor. Dabei schlug einer das Opfer, einen 31-Jährigen, mit einem Holzschläger. Der 31- Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen.

Im weiteren Verlauf des Geschehens wurde auch ein Schuss abgefeuert. Das Geschoss beschädigte ein Fenster in einem nahegelegenen Wohnhaus. Personen wurden nicht verletzt.

Alle drei Männer im Alter von 26 bis 34 Jahren seien miteinander bekannt und wurden von der Polizei noch am Tatort angetroffen. Eine Waffe fanden die Beamten trotz aufwendiger Suche aber nicht.

Der Grund der Auseinandersetzung und der Schussabgabe ist noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten