1. Lokales
  2. Aachen

Verkehrsbehinderungen: Mehrere Demos im Stadtgebiet

Verkehrsbehinderungen : Mehrere Demos im Stadtgebiet

Am Samstag ist wieder eine Demonstration gegen Corona-Maßnahmen geplant. Bis in den Abend hinein rechnet die Polizei mit Verkehrsbehinderungen.

Für den kommenden Samstag, 22. Januar, sind erneut mehrere Demonstrationen im Aachener Stadtgebiet angekündigt. Die Polizei Aachen rechnet für den Zeitraum zwischen 15 und 19.30 Uhr mit erheblichen Verkehrsbehinderungen im gesamten Innenstadtgebiet und empfiehlt Besuchern, den Bereich mit Fahrzeugen zu meiden.

Wie bereits an den vergangenen Wochenenden findet auch am Samstag eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen statt. Drei Demonstrationszüge mit jeweils 750 Teilnehmenden sind angemeldet, die ab 15 Uhr auf unterschiedlichen Routen ab Monheimsallee durch die Innenstadt ziehen wollen. Die aktuelle Coronaschutzverordnung sieht vor, dass bei Versammlungen ab 750 Personen strengere Vorschriften wie etwa eine Testpflicht gelten.

Vergangenes Wochenende nahmen rund 1000 Menschen an den Protesten gegen eine Impfpflicht gegen das Coronavirus teil. Eine Gegendemo ist ab 15 Uhr am Theaterplatz angemeldet, dort wird mit bis zu 200 Teilnehmern gerechnet.

(pol/alp)