Aachen: Martinstraße: Unbekannte rauben 26-Jährigen aus

Aachen: Martinstraße: Unbekannte rauben 26-Jährigen aus

Nach einem Straßenraub vom Donnerstag Abend in der Martinstraße fahndet die Polizei nach drei jungen Tätern.

Das 26-jährige Opfer aus Aachen war gegen 22.15 Uhr zu Fuß auf der Martinstraße in Richtung Seilgraben unterwegs. Aus dem Nichts wurde der Mann von hinten mit einem Messer bedroht und aufgefordert, Portmonee und Handy auszuhändigen.

Der Haupttäter war in Begleitung von zwei weiteren jungen Männern. Mit der geraubten Beute flohen die drei Täter in Richtung Sandkaulbach. Das Opfer wurde nicht verletzt und rief von einem in der Nähe wohnenden Bekannten aus die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Räubern blieb jedoch ohne Erfolg.

Einer von den Tätern wird beschrieben als 1,85 Meter groß, etwa 16 bis 25 Jahre alt und anscheinend südländischer Herkunft. Er soll mit türkischem Akzent gesprochen haben.

Die beiden anderen Täter wirkten etwas jünger, etwa 1,70 Meter groß und ebenfalls südländisch. Einer von ihnen trug eine dunkle Mütze.

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise von Zeugen und nimmt diese unter der Telefonnummer 9577-31401 oder 9577-34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

Mehr von Aachener Nachrichten