1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Marktsitzung: 400 Jecken und vier Stunden Programm

Aachen : Marktsitzung: 400 Jecken und vier Stunden Programm

Auf den malerischen Korneliusmarkt luden die „Orjenal Mönster Jonge“ (OMJ) am Karnevalssamstag zu ihrer Veranstaltung unter freiem Himmel ein. Die 39. Auflage der Marktsitzung markierte einen Höhepunkt der Karnevalsgesellschaft aus Kornelimünster nach den eigenen Sitzungen zur Sessionseröffnung und jener für die Senioren sowie der Kinder-Kostümfete und dem Besuch des Narrenschiffes aus Heerlen.

Unter dem Motto „D´r Eäfelsteg erop än erav, 3 x Mönster Alaaf“ begrüßte der OMJ-Vorsitzende Manfred Arnold das „närrische Volk“ und rief während des etwa vierstündigen und abwechslungsreichen Programms auswärtige Gruppen aus Gressenich, Bardenberg, Zweifall, Brand und Friesenrath auf die Bühne. Manche von ihnen führten wie die mit den OMJ befreundete KG Grün-Weiß Lichtenbusch ihre Darbietungen bereits in den vergangenen Jahren im historischen Ortskern auf.

Zu den insgesamt 16 Programmpunkten zählten neben musikalischen Auftritten wie von den „Oecher Originalen“ selbstverständlich ebenso akrobatische oder tänzerische Einlagen, bei der die OMJ mit der Ersten Walheimer KG zusammenarbeitet. Aus der Kooperation entstanden auch die „Community Dancers“, die bei einem Wettbewerb für Showtanzgruppen in der Städteregion erfolgreich abschnitten und zur guten Stimmung unter den rund 400 Besuchern auf dem Marktplatz beitrugen.

„Das sonnige Wetter spielte uns natürlich in die Karten. Eine Open-Air-Sitzung bedeutet ja immer ein gewisses Risiko, gerade zu Beginn des Februars bei dieser kurzen Session, aber es hat alles gepasst“, freute sich Zeremonienmeister Helmut Gerats.