1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Mann sticht Ehefrau nieder: Keine Lebensgefahr

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Mann sticht Ehefrau nieder: Keine Lebensgefahr

Hinter einem gewalttätigen Vorfall in einer städtischen Aachener Flüchtlingsunterkunft am Freitagabend steckt offenbar ein Beziehungsdrama. Wie die Aachener Polizei am Montagmittag mitteilte, hatte ein 25-jähriger Mann seine acht Jahre ältere Ehefrau mit einem Messer angegriffen und niedergestochen.

Die neegfgefnirA rtitle rermehe tSihc- und ctutnnn.Shidwe Sie edrwu hrecsw tlrevtze in eni uarkesanKhn rbc,gateh feangbh„erLse sbntead cnha uukfntsA edr Äetrz “,tihnc delteme ied i.Pilezo urZvo ebha das usa dem Inra mtemansed ahrepaE end uerBrd sde Mneasn chtsueb, erd in erd tfnUeturnk na dre ermoeRrond Srßeat grunctehaertb sti.

Dre iaßmlmhteuc äeTtr ekntno in dre Nähe des oTttars snogtemefnme edwn.er rE gign am aMgont in rnfusg.tUsctahunhe Wrmua„ se uz edr tTa ak,m ist nablgsi htinc ,entb“nak eßtih es mi ieBrthc erd iezlo.iP iDe nmetEulnirtg n.aeufl