Aachen: Mann beißt Kontrahent Fingerkuppe ab

Aachen: Mann beißt Kontrahent Fingerkuppe ab

Bei einer handfesten Auseinandersetzung in einem Mehrfamilienhaus in der Stolberger Straße haben sich die beiden Kontrahenten Bisswunden zugefügt.

Ein 36-Jähriger verlor dabei seine Fingerkuppe inklusive Nagel. Der 38-jährige Widersacher trug eine heftige Bisswunde im Oberarm davon.

Beide Männer mussten ärztlich behandelt werden. Die Fingerkuppe blieb allerdings trotz intensiver Suche verschwunden. Gegenüber der Polizei gaben die Streithähne an, nicht zu wissen, warum sie sich in die Haare bekamen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten