Aachen: LKW-Sperren in der Innenstadt sind Thema in Mitte

Aachen : LKW-Sperren in der Innenstadt sind Thema in Mitte

In dieser Woche finden vier Sitzungen der Kommunalpolitik statt, drei davon am Mittwoch. Alle drei sind Sitzungen von Bezirksvertretungen.

Dienstag, 19. Juni: Um 17 Uhr tagt der Naturschutzbeirat im Sitzungssaal des Fachbereichs Umwelt, Reumontstraße.

Die Themen werden der Bericht des Vorsitzenden über Beteiligungsfälle, der Sachstandsbericht über die Radwegetrasse Aachen-Maastricht sowie der Sachstandsbericht zur Nabu Naturschutzstation Aachen sein.

Mittwoch, 20. Juni: Um 17 Uhr findet die Sitzung der Bezirksvertretung Aachen-Mitte im Sitzungssaal des Rates im Rathaus statt. Hier wird es unter anderem um den Sachstandsbericht zum Einbau von festen Lkw-Sperren zum Schutz vor Terrorattacken im Pfalzbezirk in der Innenstadt, die Erneuerung von Bushaltestellen im Jahr 2018 und die Erweiterung der Kita Gartenstraße 25 gehen.

Ebenfalls um 17 Uhr hält die Bezirksvertretung Aachen-Haaren ihre Sitzung im Sitzungssaal des Bürgerzentrums an der Germanusstraße 34 ab.

Hier stehen zum Beispiel das Rad-Vorrang-Netz mit den Routen Haaren — Aachen-Innenstadt und Verlautenheide — Aachen-Innenstadt, der Neu- und Ausbau der Radroute im Zuge der ehemaligen Bahntrasse Aachen-Jülich und die Auswahl der Familienzentren für das Kita-Jahr 2018/2019 auf der Tagesordnung.

Um 18 Uhr tagt dann die Bezirksvertretung Aachen-Eilendorf im Sitzungssaal des Bezirksamtes, Heinrich-Thomas-Platz 1, in Aachen-Eilendorf.

Drei der Themen sind die Aufwertung der Park- und Grünanlage am Nirmer Platz, der Kita-Standort Breitbenden sowie ein Sachstandsbericht aus der Zukunftswerkstatt Eilendorf 2020.

Mehr von Aachener Nachrichten