Aachen: Linke Demo gegen Rechts endet mit Krawallen

Aachen: Linke Demo gegen Rechts endet mit Krawallen

Mit Flaschenwürfen, Krawallen und dem Abschuss von Leuchtspurraketen in Richtung Polizei endete am Samstagabend kurz nach 20.30 Uhr vor dem Autonomen Zentrum (AZ) in Aachen eine bis dahin zumeist friedlich verlaufene Demonstration der linken Antifa-Gruppen gegen aktuellen Bedrohungen durch Neonazis.

Die Angreifer zogen sich dann blitzschnell in das AZ zurück. Am Freitag hatte es einen der rechten Szene zugeschriebenen Buttersäure-Angriff auf das AZ gegeben.

Im Verlauf der Nacht auf Samstag nahm die Polizei 17 Personen aus dem rechten Spektrum fest, die sich in Richtung AZ bewegten. Die Demonstration am Samstagabend war von knapp 400 Linken besucht, darunter etwa 150, die dem gewaltbereiten „schwarzen Block” zuzurechnen sind.