Aachen: Lagerfeuer-Trio bereitet Boden für Lionel Richie

Aachen : Lagerfeuer-Trio bereitet Boden für Lionel Richie

Eigentlich hatte das Lagerfeuer-Trio bestens das Publikum in Stimmung gebracht für Lionel Richie. Doch das Wetter konnten auch das Trio nicht ändern für den Stargast bei den Kurpark Classix am Montagabend. Just zu dessen Auftritt setzte bei dem Open-Air-Konzert der Regen ein, von dem das Lagerfeuer-Trio weitgehend verschont geblieben war.

Bernd Weiss (Gitarre, Gesang), Heiko Wätjen (Kontrabass) und Yann Le Roux (Percussion) begannen ihren Auftritt vor rund 2500 Zuhörern, und nach rund 45 Minuten hatten sie die Menge dann verdoppelt. „Die Stimmung war insgesamt gut“, befand Heiko Wätjen hinterher. Und überhaupt sei es „toll“ gewesen, dass „wir die Vorgruppe sein durften“.

Das Trio meisterte die Aufgabe professionell, selbst eine gerissene Gitarrensaite brachte die Musiker nicht aus dem Konzept. Lionel Richie konnte schließlich rund 5000 gut eingestimmte Zuhörer „übernehmen“.

(akai)
Mehr von Aachener Nachrichten