Aachen: Ladendieb geht mit Eisenstange auf Detektiv los

Aachen: Ladendieb geht mit Eisenstange auf Detektiv los

Mit einer Eisenstange hat ein Ladendieb auf offener Straße einen Detektiv attackiert.

Gegen 11.10 Uhr war der 47-Jährige beim Diebstahl im Schleckermarkt am Adalbertsteinweg erwischt worden. Als er vom Detektiv angesprochen und ins Büro gebeten wurde, ergriff er die Flucht über die Ottostraße in Richtung Rehmplatz. Dort fand er die Eisenstange, mit der er auf seinen Verfolger losging.

Der Detektiv konnte sich in Sicherheit bringen. Er alarmierte per Telefon die Polizei über die weitere Fluchtrichtung des Diebes, der nach kurzer Verfolgung in der Sigmundstraße festgenommen wurde. In seiner Kleidung fanden die Beamten ein Brotmesser und zwei Klappmesser. Das Diebesgut hatte er größtenteils während der Flucht weggeworfen. Daran hatten sich offensichtlich schon andere bedient, denn es wurde nichts mehr gefunden.

Laut Polizeibericht benahm sich der Ladendieb auch während der Fahrt zum Polizeipräsidium aggressiv. Eigenen Angaben zufolge stand er unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird nun wegen räuberischen Diebstahls und Widerstands gegen Polizeibeamte ermittelt.

Mehr von Aachener Nachrichten