Aachen: Ladendetektiv mit Messer bedroht

Aachen: Ladendetektiv mit Messer bedroht

Ein Ladendieb hat am Mittwochabend den Detektiv eines Kaufhauses in der Großkölnstraße mit einem Messer bedroht. Anschließend flüchtete der Räuber mit einem Komplizen.

Der Kaufhausdetektiv blieb unverletzt.

Der 40-jährige Angestellte hatte zwei Männer in der Kosmetikabteilung dabei beobachtet, wie sie verschiedene Produkte in einer mitgebrachten Plastiktüte versteckten.

Der Detektiv sprach die Männer daraufhin an. Einer von ihnen zog sofort ein Messer und bedrohte den Angestellten, er solle sofort den Weg frei machen. Die Diebe ließen die Plastiktüte fallen und liefen weg. Die Fahndung nach ihnen verlief ohne Ergebnis.

Mehr von Aachener Nachrichten