Aachen: Kurioses Missverständnis: Schauspieler verursachen Polizeieinsatz

Aachen: Kurioses Missverständnis: Schauspieler verursachen Polizeieinsatz

Für ein Missverständnis haben am Mittwochnachmittag vier maskierte Männer auf der Jülicher Straße gesorgt. Die vier Männer waren im Auftrag eines Werbeunternehmens aus Karlsruhe unterwegs.

Auf dem Gelände des alten Schlachthofs finden momentan Werbeaufnahmen statt. Da die maskierten Schauspieler kurz nach einer Aufnahme Hunger hatten, fuhren sie in Richtung eines Schnellrestaurants auf der Jülicher Straße. Maskiert wie sie waren, fuhren sie ohne bösen Gedanken durch die Straße.

Autofahrer und Fußgänger beobachteten die vier Männer und riefen die Polizei. Als die Polizei eingetroffen war, stellten die Schauspieler klar, dass sie Mitglieder der Filmcrew sind.

Für welchen Zweck die Männer ihre Köpfe verhüllen, ist nicht bekannt.