Aachen: Kurios: 85-jähriges Opfer dichtet in seiner Strafanzeige

Aachen: Kurios: 85-jähriges Opfer dichtet in seiner Strafanzeige

In die Kategorie "Kurios" fiel jetzt eine Strafanzeige, die ein 85-Jähriger der Polizei zukommen ließ. Denn: Das Opfer eines dreisten Metalldiebstahls entpuppte sich als Dichter.

Da er aufgrund seines fortgeschrittenen Alters nicht mehr persönlich vorbeikommen konnte, schickte er den Beamten ein Schreiben. Darin bat er, man möge bitte eine Strafanzeige aufnehmen. Ein Regenfallrohr aus Kupfer hatte man ihm gestohlen.

Ein kurz und knapper Vers informierte über die vermuteten Beweggründe der Diebe, den möglichen Aufenthalt der Hehler und Abnehmer und wohin sich die Statistik in Sachen Diebstahl bewegen wird: „Kupfer ist teuer, die Grenzen nicht weit, so wächst und wächst die diebische Zeit.“

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten