Aachen: „Kunst in der Mozart­straße“: Aachener Fotograf Bernd Radtke stellt aus

Aachen : „Kunst in der Mozart­straße“: Aachener Fotograf Bernd Radtke stellt aus

„Kunst in der Mozart­straße“ ist der Titel einer Präsentationsreihe, die das städtische Dezernat für Bildung und Kultur ins Leben gerufen hat.

Mehrmals im Jahr soll dabei Künstlern aus Aachen und der näheren Umgebung die Möglichkeit geboten werden, ihre Werke in den Räumen des Dezernats für Bildung und Kultur, Schule, Jugend und Sport zu zeigen. Die aktuelle Ausstellung dieser Reihe bestreitet jetzt unter dem Titel „Innerhalb und Außerhalb“ der Aachener Fotograf Bernd Radtke.

In seiner Ausstellung werden Wände als Trennlinien zwischen Räumen, dem Innen und dem Außen, auf ihre Wirkung erforscht. Wände die sowohl abschirmen als auch freigeben. Dabei geht es nicht um das bloße Abbilden. Bernd Radtke: „Solche Szenen, die zu Motiven werden, begegnen mir überall. Ich suche nicht, es zeigt sich. Was später noch so beiläufig erscheint, ist wohl gesetzt“.

Und weiter: „Innerhalb, in den Räumen, sind Orte entstanden, die trotz Zerstörung und Verfall ihre Würde und Schönheit bewahrt haben. Bilder, die Alltägliches enthalten, sind mir nicht so wichtig. Mir geht es um die Eröffnung einer neuen Sichtweise auf gewohnte Dinge. Meine Arbeiten zeigen zunächst unauffällige, allen zugängliche Räume in einer Art, die eine Sehnsucht nach Aufhebung der Normalität und dem Willen Normen zu entkommen ahnen lässt.“

Vernissage am 4. Mai

Die Ausstellung ist vom 4. Mai bis zum 13. Juli nach Absprache in den Räumlichkeiten des Dezernats für Bildung und Kultur, Schule, Jugend und Sport im Verwaltungsgebäude Mozartstraße 2-10, zu sehen. Termine können unter Telefon 0241/432-7448 und -7418 oder per E-Mail an dezernat4@mail.aachen.de angefragt werden.

Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 4. Mai, 12.30 Uhr, mit einer Einführung von Sylvia Böhmer, Kuratorin des Suermondt-Ludwig-Museums Aachen.

Mehr von Aachener Nachrichten