Übergriff auf junge Joggerin: Kripo sucht nach auffallend großem Sexualtäter

Übergriff auf junge Joggerin : Kripo sucht nach auffallend großem Sexualtäter

Nach einem sexuellen Übergriff auf eine junge Joggerin im Aachener Wald am Montagmittag fahndet die Polizei nach dem Täter. Es soll sich um einen Mann von auffälliger Körpergröße handeln.

Gegen 12.30 Uhr hatte der Unbekannte die junge Frau auf dem Fußweg zwischen Pommerotter Weg und Pionierquelle angegriffen und zu Boden geworfen. Als sie um Hilfe schrie, ließ er von ihr ab und flüchtete.

Die alarmierte Polizei leitete eine Fahndung nach dem Täter ein, die aber bislang ohne Erfolg blieb. Das Opfer beschrieb den Täter als etwa 25 bis 30 Jahre alt, rund zwei Meter groß. Er trug zur Tatzeit einen grauen Kapuzenpullover, eine graue Jogginghose und eine beigefarbene Kappe.

Wer in dem betreffenden Waldstück etwas Verdächtiges gesehen hat, wird gebeten, sich unter Telefon 0241/9577-31201 an die Kripo in Aachen zu wenden oder, außerhalb der Bürozeiten, unter 0241/9577-34210.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten