Aachen: Krefelder Straße: Radweg wird endlich saniert

Aachen : Krefelder Straße: Radweg wird endlich saniert

Der Rad- und Gehweg entlang der Krefelder Straße, vor allem zwischen Eulersweg und der Zufahrt zur Justizvollzugsanstalt, ist in einem sehr schlechten Zustand Zustand. Bei Regen bekommen Fußgänger sogar nasse Füße.

Wie der Aachener SPD-Landtagsabgeordnete Karl Schultheis mitteilt, hat der Landesbetrieb, Straßen NRW nach eigenen Angaben den Auftrag zur Sanierung erteilt. Die Arbeiten sollen kurzfristig vorgenommen werden.

Die Arbeiten werden nach Schultheis‘ Informationen etwa acht Wochen in Anspruch nehmen, die Kosten belaufen sich auf rund 500.000 Euro. Anstoß zu dieser Sanierungsmaßnahme war ein Antrag der großen Koalition aus CDU und SPD im Rat im Februar 2015 unter Beteiligung der zuständigen Bezirksvertretungsfraktionen in Laurensberg.

„Sobald der Weg wieder in Schuss gebracht ist, müssen Fußgänger nicht mehr auf die hoch frequentierte Straße ausweichen“, erklärt Karl Schultheis. „Wir sind froh, dass das Unfallrisiko stark gemindert werden kann.“