Aachen: Kopfstoß gegen Polizisten

Aachen: Kopfstoß gegen Polizisten

Ein 19-Jähriger hat am Sonntagmorgen einen Polizist durch einen Kopfstoß leicht verletzt.

Die Polizei war von der Mutter des als gewalttätig bekannten 19-Jährigen alarmiert worden. Der Mann hatte seiner Freundin in der gemeinsamen Wohnung in der Talstraße mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen und an ihren Haaren gezogen. Nachdem die Beamten ihm bereits Handfesseln angelegt hatten, setzte der Mann mit voller Wucht zum Kopfstoß an. Außerdem beleidigte er die Polizisten massiv und drohte ihnen mit dem Tod.

Der verletzte Polizist konnte seinen Dienst nach ärztlicher Behandlung fortsetzen. Der polizeibekannte Mann wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn läuft nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Widerstand gegen Polizeibeamte.

Mehr von Aachener Nachrichten