Aachen: Konzerte und Workshop mit Adam Rafferty

Aachen: Konzerte und Workshop mit Adam Rafferty

Der New Yorker Gitarrist Adam Rafferty ist am 1. und 2. März zu Gast in Aachen. Am Freitag, 1. März, gibt er um 19.30 Uhr in der Aula der Viktoriaschule, Warmweiherstraße 4 bis 8, ein Konzert. Karten sind im Vorverkauf zum Preis von 12,40 Euro, ermäßigt 8,40 Euro, erhältlich.

Doch einmal in Aachen, gibt sich Rafferty nicht mit einem Konzert zufrieden. Am 1. und 2. März leitet er — ebenfalls in der Viktoriaschule — einen Fingerstyle-Work­shop. Anmelden zum Workshop kann man sich per E-Mail bei vicente.boegeholz@t-online.de. Die Gebühr für beide Tage — einschließlich Konzert — beträgt für aktive Teilnehmer 50 Euro, für passive 25 Euro.

Rafferty hat sich international einen Namen erworben mit den virtuosen Bearbeitungen bekannter Pop-Songs für die Gitarre. Gesang, Bass, Klavier, Schlagzeug. Seine Bearbeitung von Michael Jacksons „Billie Jean“ haben sich auf dem Internet-Portal „Youtube“ Millionen Menschen angesehen. Der Gitarrenkünstler, dessen Repertoire von sehr unterschiedlichen musikalischen Einflüssen lebt, wird längst in einem Atemzug mit dem großen Tommy Emmanuel genannt, der als einer der weltbesten Vertreter des sogenannten Fingerstyles gilt und mit dem er auch schon mehrfach gemeinsam auf der Bühne stand.

Veranstalter des Konzerts und des Workshops mit Adam Rafferty ist „Spegtra“, dahinter steht der aus Chile stammende und in Aachen lebende Gitarrist Vicente Bögeholz. Ihm liegt auch immer die lebendige regionale Gitarrenszene am Herzen.

So bildet ein Konzert des Gitarrenorchesters der Musikschule Aachen am 2. März um 19 Uhr in der Aula der Viktoriaschule den Abschluss des Gitarrenwochenendes mit Adam Rafferty. Dieses Konzert steht unter dem Motto „Let’s Groove“. Das von Csaba Székely geleitete Orchester wird bekannte Stücke von Bryan Adams, John Barry und Sting aufführen. Im Rahmen dieses Konzerts wird der Musikschullehrer Székely gemeinsam mit Rafferty auftreten.

Mehr von Aachener Nachrichten