Aachen: Kohlenmonoxid sorgte für Unruhe am Hauptbahnhof

Aachen: Kohlenmonoxid sorgte für Unruhe am Hauptbahnhof

„Gasaustritt an der Zollamtstraße” - diese Meldung hat am Montagmorgen die Feuerwehr auf den Plan.

Vor Ort stellten die Wehrleute dann fest, dass in einem Raum des Bahnhofsgebäudes zu viel Kohlenmonoxid in der Luft war. Den Grund dafür konnte die Feuerwehr nicht ermitteln, nach ihren Angaben sind eine Reihe von Ursachen bis hin zu unglücklichen Strömungen von Auspuffgasen denkbar.

Der Raum nahe dem Fahrradparkhaus im Westflügel des Bahnhofs wurde gründlich durchlüftet. Die Zollamtstraße blieb während des Einsatzes gesperrt, auch Passanten mussten Umwege in Kauf nehmen.

Mehr von Aachener Nachrichten