Gebäude geräumt: Kleiner Brand in der Montessori-Schule

Gebäude geräumt : Kleiner Brand in der Montessori-Schule

Weil in einem Werkraum ein Feuer ausgebrochen war, ist am Freitagvormittag die Maria-Montessori-Gesamtschule in Aachen geräumt worden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Brandstiftung.

Um 9.35 Uhr riefen Lehrer die Feuerwehr. In einem Schrank war „organisches Material“ in Brand geraten, wie ein Sprecher der Feuerwehr gegenüber unserer Redaktion erklärte. Papier, Pappe und Kunststoff hätten gebrannt.

Rauch breitete sich aus, das Gebäude wurde geräumt. Die eintreffenden Einsatzkräfte begleiteten noch letzte Schüler ins Freie.

Das Feuer war schnell gelöscht, größerer Schaden entstand nicht. Die Räume wurden mit starken Lüftern von Rauch und Brandgeruch befreit, um kurz nach 11 Uhr war der Einsatz vorbei. Zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr und zwei Rettungswagen waren vor Ort. Wie ein Polizeisprecher auf Anfrage mitteilte, hat die Polizei Ermittlungen wegen des Verdachts auf Brandstiftung aufgenommen.

(heck)