Aachen: Kindermenü: Getrüffeltes Rindfleisch und 90 Desserts

Aachen: Kindermenü: Getrüffeltes Rindfleisch und 90 Desserts

Zu einem unverhofften Festtagsschmaus kamen jetzt die Kinder der Kita Rokoko in der Robert-Koch-Straße. Nachdem der Caterer der Einrichtung für die Tage vor Weihnachten wegen Betriebsferien nicht zur Verfügung stand, machte sich Kita-Leiter Michael Fegers auf die Suche nach Ersatz. Dabei wurde er schnell fündig.

Die Cusina Culinaria GmbH mit ihren Restaurants Reuters House in der Pont-straße und dem Degustino in Burtscheid versprach einzuspringen und das auch noch auf eigenen Rechnung. Küchenchef Michael Wolf: „Wir setzen uns gerne für Kinder ein. Und wir wollten ihnen so kurz vor Weihnachten etwas ganz Besonderes bieten.“

Und so konnte sich das Menü sehen lassen: Am ersten Tag gab es frische Penne mit Muskatbutter auf getrüffeltem Rindfleisch, eine Rindfleisch-Lasagne und zum Abschluss 90 verschiedene Desserts: Von Crème brûllée über Tiramisu bis hin zu Panna cotta. Am zweiten Tag verwöhnten die Köche die Kinder mit Kalbsgeschnetzeltem, einem Kartoffelgemüsestampf und einem Hähnen nach hawaiianischer Art. Und auch am zweiten Tag durften die Kinder zwischen 90 Desserts wählen.

Kita-Leiter Michael Fegers freute sich ganz besonders über den unerwarteten Festtagsschmaus für seine Kinder. Die saßen an den festlich gedeckten Tischen bereit und warteten darauf, dass der Küchenchef höchstpersönlich die köstlichen Speisen servierte. Gekocht hat Michael Wolf so reichlich, dass die Eltern auch gerne noch was mit nach Hause nehmen durften.

Für die Jungen und Mädchen der Kita war das sicherlich ein gelungener Einstieg in die Weihnachtstage.

Mehr von Aachener Nachrichten