Auto fährt an Bus vorbei: Kinder geraten vor Autos, ein Schwerverletzter

Auto fährt an Bus vorbei : Kinder geraten vor Autos, ein Schwerverletzter

Weil sie von Autos auf der Straße erfasst wurden, sind innerhalb von drei Stunden am Montag in Aachen zwei Kinder verletzt worden, eines davon schwer.

Schwer verletzt wurde gegen 19 Uhr ein neunjähriger Junge, als er auf einem Fahrrad aus einer Grundstückseinfahrt in der Sigmundstraße quer über die Straße fuhr und ihn ein Auto erfasste. ein 59-jähriger Autofahrer aus Aachen. Nach Angaben von Zeugen war der Autofahrer, ein 59-jähriger Mann aus Aachen, nicht zu schnell unterwegs gewesen.

„Der Junge sei aus der Ausfahrt blitzschnell auf die Straße gefahren“, zitiert der Polizeibericht die Unfallzeugen. Notarzt und Rettungskräfte kümmerte sich um das verletzte Kind. Der Neunjährige kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus

Rund drei Stunden zuvor war ein zweijähriger Junge mit leichten Verletzungen ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Er war kurz nach 16 Uhr auf der Sonnenscheinstraße ebenfalls von einem Auto erfasst worden.

Der Junge hatte hinter einem Bus die Fahrbahn überqueren wollen. „Nach Zeugenangaben war der Autofahrer aus Alsdorf zu schnell an dem Bus vorbeigefahren“, heißt es im Polizeibericht. Notarzt und Rettungssanitäter waren auch in diesem Fall vor Ort.

(red/pol)