Kilic setzt beim Pokalspiel auf Souveränität