Aachen: Kerze löst Wohnungsbrand aus

Aachen: Kerze löst Wohnungsbrand aus

Nach einem Feuer in einem Dreifamilienhaus in Eilendorf ist eine 80-jährige Bewohnerin mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus transportiert worden.

Gegen sieben Uhr brach der Brand in der einer Wohnung in der Lindenstraße im Obergeschoß aus.

Die 80-Jährige konnte sich selber retten, musste aber wegen einer Rauchgasinhalation ins Klinikum Aachen gebracht werden. Alle anderen Hausbewohner konnten unverletzt das Haus verlassen.

Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Die Wohnung, in der der Brand ausbrach, ist nicht mehr bewohnbar. Die anderen Hausbewohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Der Brand wurde vermutlich durch eine vergessene Kerze ausgelöst. Die Kriminalpolizei nahm vor Ort die Ermittlungen auf.