1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Kennzeichen gestohlen: Ausflug wird zu teurem Vergnügen

Aachen : Kennzeichen gestohlen: Ausflug wird zu teurem Vergnügen

Für einen 32-jährigen Deutschen ist die Fahrt zu seinem Wohnsitz in Aachen am Wochenende ein teures Vergnügen geworden. Auf der Autobahn bei Aachen-Brand wurde seine Fahrt nach erfolgter Einreise aus Belgien von der Bundespolizei beendet.

ieD ornesP ontken ieb edr tKoellron dchur edi enBatem dewre rshncüheeFir ochn ngeursFaciehhz ngl.voere eDi nnegrbataehc cineennKhez ewnar eun,blteDt ide einme neeanrd zFaheurg teogrzeudn rdneew nn.oktne eDi ehennKnzcie weanr wneeg baeshstlDi von den encsglhibe eBöedhnr giabhseceusnre. iriheteWn stabden niee Asnubrcigehsu rde ftSlantctaaassahtw engemMinm negge dne r3Jäine2gh- eenwg rnFheas nhoe iaruFenharbs.l Deies war uzr sttackrgSonelflvru h.abesugicnsree Duhrc lhZgnua ovn 1852. ruoE nntoke eid rPnoes eein hasmnFeet und eßnesineldhac negrIniuathf nov 07 Tgnae ednaw.nbe adBl wdir dre eedBefrnfet ierwed oPst vno erd itJusz trenhe,la eilw eengg nhi eni erestenu Shntfvraerrafe neegw nedkucälusnnf,rgUh rhhszniciamencsueKbne, nFearh enho haulrbseinarF nud ßreotVs gnege sad retcnseeviluggfiPcteshhrzs tinleeeegti r.udew