Aachen: Kellerbrand: Fünf Menschen mit Hubbühne gerettet

Aachen: Kellerbrand: Fünf Menschen mit Hubbühne gerettet

Zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr sind am Freitag in den frühen Morgenstungen gemeinsam mit dem Löschzug Mitte der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Brand in der Aretzstraße ausgerückt. Von dort war um 5.46 Uhr ein Kellerbrand gemeldet worden.

Als die Wehrleute vor Ort eintrafen, hatte sich der Brand bereits so weit ausgedehnt, dass große Teile des Gebäudes verraucht waren.

Mit einer Steckleiter und einer Hubrettungsbühne mussten fünf Bewohner aus dem Haus gerettet werden, während zwei Trupps unter Atemschutz den Brand im Keller bekämpften. Zudem kontrollierte ein weiterer Trupp alle im Haus befindlichen Wohnungen.

Die geretteten Personen blieben unverletzt. Um 6.33 Uhr konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Mehr von Aachener Nachrichten