Aachen: Kasinostraße: Fahrer in Auto eingeklemmt

Aachen: Kasinostraße: Fahrer in Auto eingeklemmt

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntagvormittag auf der Kasinostraße gekommen. Nach Auskunft der Aachener Polizei war ein 38-jähriger Pkw-Fahrer, der in Richtung Hauptbahnhof unterwegs war, gegen 11.10 Uhr in einer leichten Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn geraten, wo er frontal mit dem Wagen eines 53-jährigen Autofahrers zusammenstieß.

Dabei wurde der Unfallverursacher in seinem Wagen so stark eingeklemmt, dass er von der Feuerwehr aus dem demolierten Wrack befreit werden musste.

Bei dem Unfall erlitt der 38-Jährige zudem so schwere Verletzungen, dass er anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Der 53-Jährige und ein dreijähriges Kleinkind trugen leichte Verletzungen davon, auch sie wurden in ein Spital gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Mehr von Aachener Nachrichten