1. Lokales
  2. Aachen
  3. Karneval in Aachen

Närrische Flammengilde: Eine Gala toller Darbietungen

Närrische Flammengilde : Eine Gala toller Darbietungen

Wo Gala drauf steht, ist auch Gala drin – zumindest bei der Närrischen Flammengilde. Denn bei deren Galasitzung im Saalbau Kommer gab es eine Gala toller Darbietungen.

Die Jugendabteilung der Flammengilde machte den Anfang. Tanzmarie Emiliy und die Kindershowtanzgruppe verzauberten gleich zu Beginn das Publikum. Nach dem Mariechentanz der ersten Marie Jennie Funk brachten die Flämmchen Singers mit ihrem Kölschen Medley das Publikum zum Toben.

Et Hülldöppe auf seiner Abschiedstour durch die Aachener Säle ließ ebenfalls kein Auge trocken. Die Öcher Troubadoure heizten die Stimmung weiter an, und die Gäste der Flammengilde machten eine Polonaise nach der anderen. Die Brander Stiere brachten ein tolles Bühenprogramm inklusive ihres Bürgerprinzen Simon I. samt Hofstaat mit.

Die Flämmchen Madämchen entführten das Publikum nach Mallorca und legten einen anspruchsvollen Tanz aufs Parkett. Musikalisch ging die Veranstaltung mit Tästbild weiter. Das Duo Firlefanz konnte genau wie auf der Damensitzung mit ihrem Programm begeistern. Da musste der ganze Saal mit, sowohl gesanglich als auch tänzerisch.

Als Gastgesellschaft kam die Oecher Penn auf, vor und neben die Bühne – so viele Soldaten hatte die Stadtgarde mitgebracht. Den Abschluss machten zu ganz später Stunde die Nüggele, die mit ihrer Musik den Saal noch mal so richtig zum Kochen brachten.

Um 1.30 Uhr verabschiedete sich ein zufriedener Präsident Rolf Gragert, der gemeinsam mit Ehrenpräsident Robert Nellessen durch das prall gefüllte Programm geführt hat, vom Publikum und allen Aktiven auf der Bühne.