1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Jupiter, Neptun und die „roten Zwerge”

Aachen : Jupiter, Neptun und die „roten Zwerge”

Ein Samstag im September 2005: Eine Handvoll Planeten und unzählige Sterne bewegen sich langsam um die Sonne. Dazwischen verstecken sich ein paar rote Zwerge und ganz hinten, selbst durch das große Teleskop kaum zu erkennen, schimmert die Sombrero-Galaxie. Was sich liest wie ein Science-Fiction-Text, ist reale Astronomie.

lheocS und ncoh ielv daennsprene rBeild udn monennrofiaIt agb es mibe .4 agT erd eonitosrmA ni rde aenSrrttwe red ukshcolhcsoelVh henAac ma ieHengarhew zu nuneatse.b aFts edn nzaegn gTa lgna nnneokt ide chesrueB nneei lkciB crduh asd reßgo elepskTo rde tewnearrtS ewnerf udn sbtsle nee,sh bo ise eeSrtn dna.enf lgnslAeird awr rde lHmiem coehjd eid sietme tieZ kewölbt udn tkarel sret negge edbnA ewsat fu,a os sasd ntcih azlul vile uz ndneectke .arw afDür hgnneietdstcä aber edi seßräut seittnnanesre tgeahoärFrvc im nnIrne red .rtnawerSte