Aachen: Junge Radfahrerin bei Rot über Kreuzung: Schwer verletzt

Aachen : Junge Radfahrerin bei Rot über Kreuzung: Schwer verletzt

Schwer verletzt wurde eine 14-jährige Radfahrerin bei einem Unfall an der Kreuzung von Habsburgerallee und Mozartstraße im Süden der Aachener Innenstadt. Die Straße war am Montagnachmittag vom Boxgraben her für gut anderthalb Stunden gesperrt.

Der Unfall ereignete sich nach ersten Angaben der Polizei um 14.19 Uhr. Nach Zeugenaussagen sei die Teenagerin mit ihrem E-Bike trotz Rotlicht auf die Straße und vor ein Auto gefahren. Dessen Fahrerin, eine 54-jährige Frau, fuhr in dieser Sekunde bei grünem Ampellicht gerade in Richtung Hohenstaufenallee an und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Rettungskräfte eilten der Schwerverletzten zu Hilfe, die nach erster Versorgung am Unfallort ins Krankenhaus gefahren wurde. Die Einfahrt in die Habsburgerallee war rund eine Stunde gesperrt, erst um 15.45 Uhr konnten die letzten Absperrungen beseitigt werden. Der Verkehr wurde zeitweise nördlich des Alleenrings über Mozartstraße und Reumontstraße in Richtung Burtscheider Brücke umgeleitet.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten