1. Lokales
  2. Aachen

Dr.-Hermann-Klingler-Jugendpreis: Junge Naturforscher ausgezeichnet

Dr.-Hermann-Klingler-Jugendpreis : Junge Naturforscher ausgezeichnet

Eine Kita-Gruppe aus Aachen ist vom Naturschutzbund (Nabu) NRW ausgezeichnet worden. Die kleinen Nabu-Naturforscher erkunden regelmäßig ihre Umgebung.

In Aachen haben der Naturschutzbund (Nabu) NRW und seine Jugendorganisation, die Naju NRW, gleich drei Projekte mit dem Dr.-Hermann-Klingler-Jugendpreis ausgezeichnet. Den ersten Platz errangen die Nabu-Naturforscher des Nabu-Stadtverbands Aachen.

Die Nabu-Naturforscher sind eine Gruppe von Kindergartenkindern des Montessori-Kinderhauses St. Sebastian, die jede Woche gemeinsam die großen und kleinen Naturwunder in ihrer Umgebung entdecken. Träger der katholischen Kindertagesstätte ist die gemeinnützige Pro Futura GmbH.

Das Engagement geht zurück auf zwei Umweltpädagoginnen, Britta Mahn und Betty Malangré, die vor zehn Jahren die Naturforschergruppe für ihre eigenen Kinder ins Leben riefen und sie immer noch zusammen leiten. „Aus der Gruppe ist mit der Zeit eine richtige Community geworden, denn die Kinder berichten zu Hause von dem, was sie erlebt haben, und tragen die Begeisterung für die Natur und ihren Schutz in die Familien. Auch in der Kita ist es inzwischen selbstverständlich, achtsam mit der Natur umzugehen“, erzählt Britta Mahn von ihren Erfahrungen.

„Kinder bekommen heutzutage zu selten den Raum, die Natur in Ruhe zu entdecken“, muss die Ärztin und Preisstifterin Marion Mittag immer wieder feststellen. „Dabei sind gerade die Kleinen so leicht dafür zu begeistern. Über die unmittelbare Erfahrung können sie dann eine wirkliche Liebe zur Natur entwickeln. Die Nabu-Naturforscher nehmen sich dafür Zeit und das schon seit zehn Jahren! Damit sind sie ein tolles Vorbild für andere Einrichtungen.“ Die Nabu-Naturforscher dürfen sich über 1000 Euro Preisgeld freuen. Den zweiten Platz teilen sich zwei Schulen – die Schülerinnen und Schüler der Schule „Am Rönsbergshof“ und die Bio-AG des St. Josef-Gymnasiums in Bocholt.

Hermann Klingler, bis 1992 aktives Mitglied im Landesvorstand des Nabu NRW, gelang es immer wieder, Menschen, besonders Kinder und Jugendliche, für den Einsatz zum Schutz der Natur zu begeistern. Nach dem Tod von Klingler beschloss seine Familie, dass sein Anliegen, junge Menschen für den Umweltschutz zu begeistern, weiter Bestand haben sollte. In seinem Andenken verleihen der Nabu-Landesverband und seine Jugendorganisation seit 1995 in jedem Jahr diesen Preis.

nrw.nabu.de/klinglerpreis

(red)